Schlagwort-Archive: Social Media Studie

Noch etwas für Freunde von Zahlen-Daten-Fakten

Die „Social Media Governance“ ist eine Studie in der Kommunikations-verantwortliche zu Kompetenzen, Erfahrungen und Strategien in der Social Media Anwendung für ihr Unternehmen befragt wurden. Zum großen Teil bestätigt sie die Erfahrungen die ich in Gesprächen mit Führungskräften großer und kleiner Unternehmen gehört habe. Sie zeigt auch, dass es zunehmend wichtiger wird, mit einer klaren Strategie in die Social Media Kommunikation zu starten. Ohne genau zu wissen, was erreicht werden soll, fressen die verschiedenen Social Media Tools viele Ressourcen ohne erkennbaren Nutzen. Gerade weil die Social Medias so sehr viele hervorragende Kommunikations-Werkzeuge liefern, sollte von vorn herein klar sein, welches Werkzeug für die eigene Unternehmenskommunikation das Richtige ist und wie man es verwendet.

Netzfund: Social Media Studie

Die USA sind ja in Sachen „Social Media Marketing“ sehr viel weiter, als wir in Europa. Ein Grund dafür ist sicherlich die Grundhaltung amerikanischer Unternehmer: „Wenn ich etwas nicht mache, kann ich auch nicht wissen ob es funktioniert“ gegenüber dem, besonders in Deutschland ausgeprägten: „Wenn mir keiner beweisen kann, dass es funktioniert, lass ich die Finger davon“. Die Amerikaner stehen Ungewohntem und ungeprüften eben grundsätzlich offener gegenüber und erzielen damit meist extreme Ergebnisse. Totales Scheitern vs. absolutem Erfolg.

Das ein Unternehmen mit Hilfe der Möglichkeiten die Social Media Kommunikation bietet tatsächlich erfolgreicher ist, je mehr sich die Entscheider im Unternehmen darauf einlassen und je vernetzter der Einsatz der unterschiedlichen Social Media Tools ist, zeigt eine Studie die ich im Schweizer bernetblog entdeckt habe. Hier sind auch Vergleiche mit den Erfahrungen von Schweizer Unternehmern zu finden.