Das Ende der Bauchladen Kultur

Zu Zeiten des Marketing über Massenmedien, hat sich ja so etwas wie eine Bauchladen Kultur entwickelt, in der jeder einfach alles unter dem Titel Marketing verpacken konnte. Heute befinden wir uns aber in einem Kulturwandel, der sich erst leise, inzwischen aber immer klarer und lauter vollzieht. Weg von Massenmedien hin zum Social Media Marketing, bedeutet ein grundsätzliches Umdenken in den Marketing Abteilungen und natürlich besonders von freien Marketing Beratern. Begriffe wie Zielgruppen gerechte Ansprache, gewinnen immer mehr an Bedeutung und damit auch die Anforderungen an jene die diese Zielgruppen ansprechen sollen. Kampagnen-denken weicht dem grundsätzlichen Aufbau einer langfristigen Strategie, in der klassische PR ebenso wichtig ist wie die Einbeziehung der neuen, sozialen Medien.

Jeder Tag scheint momentan einen neuen Social Media Experten in die Welt zu setzen, zumindest erklärt sich inzwischen jeder der bei Xing viele Kontakte hat, bei Twitter einige Follower und bei Facebook neben dem persönlichen Profil auch eine Unternehmenspage vorweisen kann, zum Social Media Experten. Das macht es immer schwieriger, für diejenigen, die tatsächlich Experten Rat brauchen, für sich den richtigen Ansprechpartner zu finden. Dabei könnte vielleicht eine Faustregel helfen: Je deutlicher ein Berater als Spezialist für einen! Bereich zu erkennen ist, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Berater auch wirklich weiß wovon er spricht. Das führt dazu, dass sich immer mehr einstige Marketing Berater spezialisieren. Gerade in den Social Medias ist das auch nötig, denn bei dieser Vielzahl neuer Möglichkeiten kann kein einzelner Mensch alles ganz genau wissen. Das auf den ersten Blick komplizierteste und vielschichtigste dieser Social Medias ist sicherlich Facebook. In meinen Trainings, in denen es ja um das Entwickeln einer individuellen Selbstvermarktungsstrategie geht, empfehle ich daher gerne Berater und Trainer, die sich auf eines der Social Networks spezialisiert haben.

Nun habe ich heute ein Interview mit einem der von mir empfohlenen Spezialisten entdeckt. Elke Fleing hat auf ihrem Blog „Berufung Selbständig“ Thomas Hutter zu Facebook befragt und herausgekommen ist ein interessanter, lesenswerter Artikel, der auch Facebook Neulingen einen kleinen Einblick in die Welt des derzeit meist diskutierten Netzwerkes weltweit, gibt.

Auch das ist Teil einer guten Social Media Strategie, immer die Augen offen halten im Netz und interessante Fundstücke mit denen teilen, die sich dafür auch interessieren könnten.

Ein Gedanke zu „Das Ende der Bauchladen Kultur

  1. social media optimization

    After research a few of the weblog posts in your website now, and I really like your manner of blogging. I bookmarked it to my bookmark website listing and can be checking back soon. Pls check out my website as nicely and let me know what you think.

    Antworten

Kommentar verfassen